N24 Reportage: Der gefährlichste Knast Deutschlands

Sendetermin: N24, 28.12.2017, 03:05 Uhr

Wiederholung: N24 Doku, 04:05 Uhr

30 Tage in der Mediathek:  www.welt.de/mediathek

Weiter Wiederholungen im Januar 2018

Die Justizvollzugsanstalt Aachen gilt als das sicherste, aber zugleich auch gefährlichste Gefängnis Deutschlands. Hier sitzen die meisten Langzeit-Sträflinge ein. Mörder, Sexualstraftäter und Pädophile.

Die meisten haben Lebenslänglich plus Sicherheitsverwahrung. Das heißt, sie haben ein Tötungsdelikt begangen und es besteht Wiederholungsgefahr.

Die Justizvollzugsanstalt Aachen gleicht einer Festung: Eingerahmt von unüberwindlichen Mauern und Nato-Stacheldraht, gespickt mit Kameras und Bewegungsmeldern, Tag und Nacht erleuchtet. Hier ist Endstation für Schwerverbrecher.

Die JVA Aachen hat derzeit circa 400 Mitarbeiter, auf zwei Gefangene kommt ein Angestellter. Die Reportage begleitet eine Justizvollzugsbeamtin und drei Langzeit-Sträflinge.


 

Leave a Comment