Filmproduktion

FILMPRODUKTION

An wen richtet sich das Angebot?

An Menschen, die eine Botschaft haben und diese emotional in Bildern verbreiten wollen.  Dies kann in verschiedenen filmischen Formen geschehen. Sie erhalten eine fachmännische Beratung, welches Genre für Ihr Botschaft in Frage kommt: vom Werbeclip über den Imagefilm bis hin zum Interview. Ein erklärungsbedürftiges Produkt kann durch einen Film genauso erklärt werden wie sich ein Unternehmen vorstellen kann, oder Sie wollen sich zu einem wichtigen Thema in Form eines Interviews äußern.

Sie erhalten auch eine Beratung, über welche verschiedenen Wege Ihr Film den Kunden oder die User erreicht. Filme können auf DVD und Blu-ray Disc gebrannt werden. Sie können sie aber auch auf einem Stick oder iPad 2 präsentieren. Oder ich richten für Sie einen YouTube oder Vimeo Channel ein.

Da ich mir projektbezogen Kameratechnik leihe und Schnittplätze anmiete, kann ich Ihnen preisgünstig hochqualitative Filme erstellen und mich jeder Zeit Ihren Wünschen anpassen.

Welcher Film passt zu meiner Botschaft?

1.  Reportagen für TV und Web

Die Reportage ist die authentischste Form der Darstellung eines Ereignisses, bei der der Autor nicht vom Schreibtisch aus, sondern aus unmittelbarer Anschauung berichtet. Der Film ist ein dramaturgisch aufbereiteter Hintergrundbericht, „der einen Sachverhalt anhand von konkreten Beispielen, Personen oder deren Schicksalen anschaulich macht. Während Nachricht und Bericht Distanz wahren, geht die Reportage nah heran und gewährt auch Beobachtungen und weiteren Sinneswahrnehmungen ihrer Protagonisten Raum.“ (Wikipedia)

2. Imagefilme für Persönlichkeiten und Unternehmen

Der Imagefilm ist die am häufigsten genutzte Filmform außerhalb des Fernsehens. Es  ist ein kurzer Film (max. 10 Minuten), der in werbender Absicht ein Unternehmen, eine Institution, eine Marke oder ein Produkt portraitiert.

„Die werbende Absicht rückt ihn in die Nähe des (kürzeren) Werbespots, das Portraithafte verbindet ihn mit journalistischen Filmbeiträgen und Dokumentarfilmen, von denen ihn wiederum die werbende Absicht unterscheidet.“ (Wikipedia)

3. Trailer und Werbeclips für Produkte

Den Trailer bzw. Werbeclip kennen wir aus dem Kino als Ankündigung für künftige Filme. Er wird mittlerweile auch sehr  häufig im Web eingesetzt und verweist meistens auf einen längeren Hauptfilm.

„Ein Trailer ist ein aus einigen Passagen der originalen Vorlage zusammengesetzter Clip von meist ca. 2 Minuten Laufzeit zur Werbung für einen Kino- oder Fernsehfilm, ein Computerspiel oder eine andere Veröffentlichung.“ (Wikipedia).

Da für einen Trailer selten zusätzlich gedreht werden muss, Ist er ein kostengünstiges Zusatzangebot zu einem Imagefilm.

4. Interview als mediale Botschaft

Ein Interview mit einer Kamera aufgezeichnet ist eine Befragung durch einen Journalisten mit dem Ziel, persönliche Informationen oder Sachverhalte zu ermitteln.

„Das Interview erfordert eine intensive Vorbereitung (etwa im Hinblick auf Nachfragen, Einwände, Führung) und ein Höchstmaß an Einfühlungsvermögen.“ (Wikipedia) Interviews unterscheiden sich in folgende Hauptformen: Sachinterview und persönliches Interview. Für in Interviews ungeübte Menschen empfiehlt sich ein Medientraining.

Was erwartet Sie bei einer Auftragserteilung?

In einem ersten Schritt sammele ich Informationen zum Thema und führe mit Ihnen ein telefonisches Vorgespräch. In einem zweiten Schritt definieren wir das Budget und einen Zeitplan. Nach Ihren Vorgaben erstelle ich dann ein Storyboard, an dem Sie schon sehen können, wie der Film später mal aussehen wird. Erst wenn das Storyboard von Ihnen abgenommen ist, erstelle ich einen Drehplan und wir beginnen mit den Dreharbeiten. Hier gibt es die Möglichkeit, den Film an aufeinanderfolgenden Tagen zu drehen oder an immer nur einem Tag über einen längeren Zeitraum.

Die spannendste Zeit ist dann der Schnitt. Hier zeigt sich, ob wir alle Bilder und O-Töne eingefangen haben und dem mit Ihnen entwickelten Storybord Frame by Frame Leben eingehaucht wird. Wenn Sie es wünschen kommt GEMA freie Musik zum Einsatz. Und natürlich erstellen wir sogenannte Bauchbinden mit Ihrem Logo, um dem Zuschauer Zusatzinformationen zu den Interviewpartnern anzubieten. Schließlich kommt die Postproduktion mit der Musikabmischung und Vertonung. Wir laden den Film dann auf einen Vimeo Channel, geben ihm ein Passwort und so können erstmal nur Sie schauen, ob der Film Ihren Vorstellungen entspricht. ist der Film abgenommen, erhalten Sie ihn in dem von Ihnen gewünschten Format.

Ein Film sagt mehr als tausend Fotos

Mein Ziel ist es, Ihnen nicht nur irgendeinen Film zu produzieren, sondern Sie, Ihr Unternehmen oder einen für Sie wichtigen Sachverhalt so darzustellen, dass Sie sich darin wirklich wieder finden. Erst wenn Sie zufrieden sind, ist meine Aufgabe erfüllt.

Wenn Sie sich auch für das Thema Kommunikation, Web 2.0 und Social Media interessieren, dann klicken Sie hier.