Coaching

INTEGRALES COACHING

An wen wendet sich das integrale Coaching?

Hier biete ich Ihnen eine ganz individuelle Arbeit mit Ihrer Persönlichkeit an. Schwerpunkt des integralen Coachings ist das Prinzip der Veränderung in Form von Entwicklungsstufen. „Werde, was Du bist.“ (Piero Ferrucci) Dabei wird der ganze Mensch miteinbezogen in all seinen Lebensbereichen: subjektives Erleben, objektives Verhalten, Beziehung und Kommunikation sowie Systeme und Organisationsstrukturen. Veränderung lässt sich nur über die Veränderung des Denkens und Fühlens erzielen. dabei verlasse ich mich auf Ihre innere Weisheit, die es oft nur wiederzuentdecken gilt. So können wir Ihre Stärken nutzen und Ihre Schattenseiten ausgleichen und integrieren.

(Der integrale Ansatz – neues Denken und Handeln)

Für welche Form des integralen Coaching entscheiden Sie sich?

1. Das lösungsorientierte Coaching

Das Prinzip des lösungsorientierten Coaching liegt in folgendem Kernsatz ³Gespräche über Probleme

erzeugen mehr Probleme, Gespräche über Lösungen erschaffen Lösungen. Dabei werden wir uns folgende Fragen und Ihre Antworten anschauen:

 

  • Beschreiben Sie kurz die Situation, in der Sie sich heute befinden? Und bewerten Sie diese Situation auf einer Skala von 0 (ganz schlecht) bis 10 (sehr gut).
  • Welche Schritte haben Sie bisher unternommen, um Ihre Situation zu verbessern? Zählen Sie mindestens 3 Schritte auf, die Ihnen wichtig waren.
  • Wo möchten Sie am Ende des Jahres, in 5 Jahren und in 10 Jahren sich selbst in Ihrer persönlichen Entwicklung sehen?
  • Welche Ihrer Entwicklungsabschnitte waren für Sie bisher bedeutsam? Nennen Sie mindestens 3?
  • Was genau war in diesen Entwicklungsabschnitten anders? Und was haben Sie gemacht, um dorthin zu gelangen?
  • Stellen Sie sich vor, über Nacht sei ein Wunder geschehen. Woran würden Sie erkennen, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben (oder Ihre Lösung verwirklicht hätten)?

 

2. Das Persönlichkeits-Coaching

Der Integrale Coach kann als neutraler „Reise-Gefährte“ die Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst begleiten. Er ist der Spiegel des Coachee, sein Resonanzboden, der ihm die Möglichkeiten der inneren Führung zeigt.

Der Integrale Coach muss nicht bewerten und urteilen. Das, was hinter uns liegt, ist nur passiert. Es sind die Dramen von Bedeutung, die gerade geschehen (Theresia Maria Wuttke). Dabei schaut sich der Integrale Coach den „Kalender der Seele“ an.

Was sind die Themen, die als Schatten auf der Seele liegen. Wo sind die Stellen im Leben, in denen dem Coachee etwas Unangenehmes passiert ist. Was bildet sich in den einzelnen Lebensbereichen Geburt, Kindheit, Jugend, Beruf, Partnerschaft und Kinder wirklich ab. Auch aus der Krankengeschichte des Coachee lassen sich Rückschlüsse ziehen. Aus der chinesischen Medizin wissen wir, dass nicht gelöste Themen (Schatten) sich als Schleim in Organen ablegen und so Krankheiten verursachen.

Dem Integralen Coach geht es darum, die Seele des Coachee auf den Boden zu holen, so dass dieser den seelischen Frieden finden kann. Dazu müssen die Schatten, all das Unbewusste, das Familie und Kollektiv abgespalten haben, integriert werden.

Was erwartet Sie, wenn Sie sich für ein integrales Coaching entscheiden?

Der Integrale Coach ist der Beobachter, ein neutraler Gesprächs- und Interaktionspartner. Er wird keine Lösungen für Probleme oder Konflikte anbieten, sondern im Coachingprozess unerkannte, verdeckte Ressourcen erkennen, benennen und damit nutzbar machen.

 

Sie können unter folgenden Angeboten, das für Sie passende auswählen:

 

  • Telefon-Coaching (oder via Skype) 1 Stunde/70 EURO netto
  • persönliches Gespräch/ 4 Stunden/ 350 EURO netto
  • Tagescoaching/ 8 Stunden/ 750 EURO netto

 

Einen Termin können Sie unter folgender Mail-Adresse  vereinbaren: info(at)lutzdeckwerth.de